Ein einzigartiger Verbund: AIRPORTconnect

AIRPORTconnect ist der exklusive Verbund von Premium DOOH Flächen an den Flughäfen Stuttgart, München, Düsseldorf und Hamburg

Ein einzigartiger Verbund: AIRPORTconnect

Ein einzigartiger Verbund:
AIRPORTconnect

AIRPORTconnect bietet die Möglichkeit, vier Premium-Airports gleichzeitig mit nur einer Buchung zu belegen. Die Werbeflächen: ausschließlich digitale Premium-Flächen in ausgewählten, zentralen Bereichen mit hoher Kontaktfrequenz und starker Werbewirkung.

Ihre Vorteile auf einen Blick:

AIRPORTconnect - Keyfacts

* zzgl. MwSt. – Produktion erfolgt im Auftrag und zu Lasten des Kunden. Bitte beachten Sie, dass dieses Angebot freibleibend ist. Alle Umsetzungen erfolgen nach Abstimmung und Freigabe durch die Flughäfen. Ausspielung auf Wochenbasis ohne Garantie auf genauen Ausspielungszeitraum. Änderung der Flächen unter Vorbehalt.
** Stand: Mai 2018

Die Werbeflächen im Überblick

STR - Digitale Screens im öffentlichen Bereich von Terminal 1

Die Platzierungen am Flughafen bieten qualitativ hochwertige Screens mit hohen Kontaktzahlen sowie einer optimalen Abdeckung.

  • 4 prominent platzierte 103" Screens im öffentlichen Abflug- und Ankunftsbereich des Terminals 1
  • Hohe Frequentierung dank zentraler Positionierung in den Laufwegen
Quelle: www.stuttgart-airport-media.com

DUS - Platzierung im Abflug- sowie Ankunftsbereich

Faszination im Großformat: Für spektakuläre Inszenierungen Ihrer Werbebotschaft an prominenten Standorten.

  • 4 prominent platzierte, großflächige Bildschirme im Terminal (Ankunft Gates A/Gepäckausgabe, Terminal West Abflugbereich) sowie bei den Gates (Ankunft/zentraler Ausgang, Hugo Junkers Lounge)
  • Abdeckung des öffentlichen sowie des Sicherheitsbereichs
  • Ansprache von abfliegenden sowie ankommenden Passagieren
Quelle: www.duesseldorf-airport.de

MUC - MetaTwistTower im MAC Forum (öffentlicher Bereich)

Zentral positioniert zwischen Terminal 1 und 2 bietet der MetaTwistTower (MTT) die größte digitale Fläche für Werbebotschaften am Flughafen München.

  • Nicht zu übersehen: Insgesamt 41 m² LED-Wand-Fläche auf einem Tower mitten im MAC Forum
  • Positionierung im öffentlichen Bereich zwischen den Terminals mit breiter Zielgruppenansprache

MUC - Digital Take-Off Boards Terminal 1

  • Platzierung direkt neben den Fluginformationen! Hierhin richten sich die Blicke unserer Passagiere, bevor sie die Sicherheitskontrolle passieren.
  • Vier Flächen mit je 3x4 Monitorwänden (46" Monitore) am Zugang zu den Modulen A-D in Terminal 1 (Gesamtabmessungen pro Fläche: ca. 3m x 2,5m; BxH)
  • Auflösung: 16:9 Full-HD oder UHD für eine optimale und hochauflösende Darstellung Ihres Contents

MUC - Terminal 2 Satellit: Digitale Wandflächen (Schengen)

Digitale Flächen am zentralen Ankunftspunkt der Schengen-Passagiere

Wir platzieren Sie entlang direkt im Laufweg unserer Schengen-Passagiere am zentralen Ankunftspunkt des Terminals sowie im Wartebereich am Gate, wo die Verweildauer extrem hoch ist.

  • 2 digitale Wandflächen im Schengen-Bereich an den Gates
  • Optimale Voraussetzungen, um den Großteil der Schengen-Passagiere im T2 Satellit zu erreichen

MUC - Terminal 2 Satellit: Digitale Wandflächen (Non-Schengen)

Digitale Flächen im Laufweg der Non-Schengen-Passagiere

Im gesamten zentralen Bereich von Ebene 05 platziert, sind Sie auf insgesamt 6 Wandflächen präsent und genießen die ungeteilte Aufmerksamkeit aller Reisenden in Non-Schengen-Zielen.

  • 6 digitale Wandflächen im gesamten Non-Schengen-Bereich
  • Gleichzeitige Bespielung aller Monitore
  • Erreicht den Großteil der Non-Schengen-Passagiere im T2-Satellit.
Quelle: www.munich-airport.de

HAM - Multi Displays im Sicherheitsbereich

Die Platzierung der Multi Displays ist so konzipiert, dass sie unsere Passagiere über den gesamten Reiseweg im Sicherheitsbereich begleiten. Damit erreichen Sie ankommende und abfliegende Passagiere gleichermaßen.

  • 6 aufmerksamkeitsstark platzierte Multi Display Screens im Sicherheitsbereich
  • Es werden rund 90 Prozent aller ankommenden und abfliegenden Passagiere erreicht
  • Frequenzstarke Knotenpunkte entlang der Pier.
    Die Werbeträger verfolgen die Passagiere über den gesamten Reiseweg im Sicherheitsbereich.

HAM - Multi Displays im öffentlichen Bereich

Die prominent platzierten Displays befinden sich direkt über der Fahrtreppe, die die öffentliche Abflugebene mit der öffentlichen Ankunft verbindet.

  • 2 prominent platzierte Multi Display Screens im öffentlichen Bereich des Hamburg Airports (jeweils in der Abflughalle der Terminals 1 + 2)
  • Es werden alle abfliegenden Passagiere erreicht, die in den Terminals 1 + 2 einchecken. Zusätzlich sind die Flächen vom Abholer-Wartebereich in der Ankunftsebene gut sichtbar.
  • Erreicht den Großteil der Non-Schengen-Passagiere im T2-Satellit
Quelle: www.hamburg-airport.de

Flughafen Stuttgart GmbH
Abteilung AirportMedia
Flughafenstrasse 32
70629 Stuttgart

Postfach 23 04 61
70624 Stuttgart

+49 711 948 - 30 78
airportmedia@stuttgart-airport.com
stuttgart-airport-media.com